..
Inplay-Infos
Welcome
Ein Supernatural RpG das nach der letzten Staffel spielt besser gesagt nach 15x19. 6 Monate später setzen wir ein und playen quasi unsere eigene Storyline.
SN-RpG || ab 18 Jahre || Szenentrennung

Team
team
Offplay-News
Mischt als Wesen, Mensch oder Jäger mit. Habt ihr noch eine Storyline die ihr ausleben wollt? Dann könnt ihr hier das tun. Bringt noch Zeit & Muße mit dann seid ihr lange beschäftigt...xd Selbst tote Seriencharakter können aufgrund der Storyline wieder zurückkehren. Kommt und habt Fun mit uns.
User-Box
Herzlich Willkommen lieber Gast.


REGISTRIEREN

Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

A golden Crown
Game of Thrones
#1
Sei gegrüßt, Fremder!

Wir schreiben das Jahr 302 AL nach Aegons Eroberung, 5. Umdrehung. Wie schön wäre es zu behaupten, dass überall Ruhe herrscht und die Menschen seither friedlich miteinander leben. Doch die Realität sieht anders aus. Es ist eine Zeit, in der Konflikte lieber in Form von Taten als mit Worten ausgetragen werden und in der ein Griff zur Waffe viel zu leicht fällt.
In den letzten zwei Jahrzehnten sind Rebellionen und Aufstände besonders in Königsmund keine Seltenheit mehr. Die Rufe des Volkes werden lauter, die Aufstände größer und einige großen Häuser fühlen sich hintergangen, was die Vereinbarungen mit dem amtierenden Königshaus Targaryen anbelangt. Seit Jahren kochen die Gemüter hoch und Entscheidungen von Aerys Targaryen, dem sogenannten Irren König, verschlimmern die Situation zunehmend. Rufe nach Veränderung sind kaum noch zu überhören. Etwas, was auch sein ältester Sohn Rhaegar einsehen musste und sich dazu entschloss, durch die Länder zu reisen, um neue Verbündete zu finden, sowie alte Verbindungen aufrecht zu erhalten und die Wogen zu glätten.
Eines Tages kam es so, wie es kommen musste: Der Irre König verfiel immer mehr dem Wahnsinn und ließ Jon Arryn, die Hand des Königs, öffentlich hinrichten. Dies war der Tropfen, der das ohnehin bereits randvolle Fass zum Überlaufen brachte. Aufstände schlimmer denn je brachen los, welche auch die anderen Häuser zum Handeln zwangen. So schlossen sich die Häuser Lannister, Baratheon und Martell zusammen und schmiedeten Pläne, die zum Sturz des Irren Königs führen sollten. Die Starks, ebenfalls enge Vertraute des Hauses Arryn, erfuhren erst auf ihrer Reise nach Königsmund von der schrecklichen Nachricht und sahen sich im Zwiespalt. An der Seite von Rhaegar Targaryen und dessen Frau Lyanna Stark marschierte das Stark-Heer in Königsmund ein. Es war ein erbitterter Kampf, der viele Opfer auf allen Seiten forderte. Der Irre König verlor an diesem Tag sein Leben. Das Volk jubelte und sah bereits ihrer Befreiung von der Schreckensherrschaft entgegen; hoffte auf ein Ende der Targaryens-Dynastie, doch mithilfe der noch bestehenden Bündnisse wurde der Erbe Rhaegar Targaryen zum neuen König berufen. Ein Akt, der bereits neuen Unmut auf Bürgerebene schürte...

"A mind needs books like a sword needs a whetstone."
- Tyrion Lannister

Schnell wurde bekannt, wer Aerys Targaryen getötet hatte: Jaime Lannister, die Leibwache aus der Königsgarde, verriet und ermordete seinen eigenen König. Dass er mit seinem Handeln aber verhinderte, dass der letzte Befehl des Irren Königs seine Ausführung fand und damit das Leben unzähliger Menschen rettete, wusste zu diesem Zeitpunkt niemand. In seinem Wahnsinn plante Aerys kurz vor seinem Tod, die Hauptstadt mit Seefeuer zu zerstören. Für diesen finsteren Plan wurden bereits im Untergrund mehrere Seefeuer-Lager innerhalb der Stadt angelegt. Jaime Lannister erhielt für sein Handeln den unschönen Rufnamen Königsmörder und obwohl für dieses Verbrechen die Hinrichtung steht, ließ Rhaegar ihn nach reichlicher Überlegung am Leben. Ihm war mehr als bewusst, das viele Fehler in den letzten Jahrzehnten begannen wurden und sie nun versuchen mussten, wieder den richtigen Weg einzuschlagen.
Seit dem Königsmord sind nun einige Wochen vergangen. Jedoch sind die Menschen längst nicht bereit, alles zu vergeben und vergessen. Sie gehen davon aus, dass sich auch unter der Regentschaft des Targaryen-Erben nicht viel ändern wird. Spätestens als eines der Seefeuerlager bei der Beseitigung ein Armenviertel in die Luft sprengte, sahen sich die Kritiker schnell wieder in ihrem Tun bestärkt. Gerade die Rebellengruppe "Rote Falken" will weiterhin dafür sorgen, dass die Regentschaft der Targaryens endlich ihr vollkommenes Ende findet.
Weit weg von Westeros brechen jenseits der Meerenge weitere Veränderungen an. Durch das Bündnis, welches Rhaegar Targaryen nun notgedrungen und zum Zwecke neuer Bündnisse mit dem mächtigen Dothraki-Khal Drogo schloss und dabei seine Schwester Daenerys an diesen als Eheweib verkaufte, muss die junge Targaryen nun das raue Leben der Dothraki kennenlernen. Die Wut darüber, was ihr bevorsteht, schürt den Hass gegenüber ihrem Bruder immer weiter. Auch, wenn sie vieles in dieser Kultur, in der sie nun leben wird, verurteilt, entwickelt sie zunehmend eigene Stärke und den Mut, mehr erreichen zu wollen, als nur eine Khaleesi zu sein. Besonders die Dracheneier, die ihr zur Hochzeit von Jorah Mormont geschenkt wurden, scheinen verheißungsvoll...

"I’m not going to stop the wheel. I’m going to break the wheel."
- Daenerys Targaryen

Alle Zeichen stehen auf Sturm und obwohl sich viele noch von der letzten Schlacht erholen müssen, schlafen auch die anderen Häuser nicht, wenn es darum geht Pläne zum Sturz der Targaryen-Dynastie zu schmieden. Haus Martell ist verstimmt, seit die Targaryens damals die Verlobung mit Elia Martell lösten und stattdessen Lyanna Stark Rhaegars Gemahlin wurde. Robert Baratheon trachtet danach, Jon Arryns Tod zu sühnen und hält den Targaryen-Erben für gänzlich ungeeignet, ein Land zu regieren. Haus Tyrell strebt ebenfalls nach mehr Einfluss und ist bereit, die dafür erforderlichen Bündnisse u. a. durch eine Heirat zu schmieden.
Man sollte sich nicht fragen, ob es jemals wieder zu einem Krieg kommen wird, sondern vielmehr wie viel Zeit bleibt, sich darauf vorzubereiten. Das Spiel um den Eisernen Thron hat längst begonnen. Eines ist klar: es wird Blut fließen. Unklar ist nur, wessen Blut. Denn wer das Spiel um den Eisernen Thron spielt, der gewinnt oder stirbt.
Da bleibt nur noch eine Frage: auf welcher Seite stehst DU?
Bestreite mit uns das Spiel um den Eisernen Thron.

Short Facts
  • Game of Thrones RPG
  • Spieljahr: 302 AL
  • L3S3V3-Rating
  • Serien- u. Plotorientiert
  • Szenentrennung + Nebenplay
  • Hand des Schicksals
  • Discord-Taverne
  • Zum Board


Zitieren


..